Login

Login Form




  • CO-HALTIGE STOFFE REIN -
    DIESEL RAUS !

    KDV 500 - unsere leistungsstarke Diesel-Verölungsanlage erzeugt 500 Liter (Super-) Diesel pro Stunde aus Reststoffen, Bio-Abfällen, Plastik-Müll, sowie anderen kohlenstoffhaltigen Materialien.

     

    MEHR

  • GEWÄCHSHAUSKULTUREN

    Satte Farbe und kräftiger Geschmack
    Die Dalsem Gewächshaüser sind Bestandteil unseres Konzeptes. Dalsem (NL) ist Marktführer auf dem Gebiet Gewächshaustechnik.

  • KDV 500

    Ausser Steine, Metall, Glas und Keramik kann die Katalytisch Drucklose Verölungsmaschine alle Kohlenwasserstoffhaltigen Materialien verarbeiten und in Treibstoff umwandeln.

  • SECHS MAL ERNTEN PRO JAHR

    Bis zu 60 kg Gemüse pro Quadratmeter können mit den neuartigen Gewächshausanlagen produziert werden.

Energiehof Friedland

Alle Technologien zusammen auf einem Gelände vereint -
das ist einmalig auf der Welt!

  • KDV - Anlagen mit einer Dieselproduktion von 3500 l/h
  • BHKWs mit einer Gesamtstromerzeugung von 10 MW
  • Gewächshauskomplex auf 20 ha
  • Produktion der Organic Rankine Circle Anlagen

 

Der "Prototyp" unserer Anwendungen entsteht in Friedland (Mecklenburg Vorpommern) in Form eines Werkszusammenschlusses aller oben aufgeführten Technologien. Fertigstellung der ersten Bauphase beinhaltet die Produktion von 1.000 Liter Diesel pro Stunde. Dementsprechend ist geplant, ca. 3 MW elektrischen Strom ins Netz einzuspeisen und den Gewächshauskomplex vollständig auf 20 ha zu betreiben.

Die 2. Bauphase beinhaltet weitere 1.000 Liter Dieselproduktion pro Stunde und eine Erweiterung der BHKWs auf nunmehr 6 MW Stromeinspeisung. Die (Teil-) Technologien Tassa  und ORC nehmen die Produktion, bzw. Fortführung der Forschung/Entwicklung auf.

Mit Fertigstellung der 3. Bauphase werden im Schnitt 3.500 Liter Diesel pro Stunde produziert und - neben der Bereitstellung der Energie für die Selbstversorgung - ca. 10 MW elektrische Energie ins öffentliche Netz eingespeist.

Von nun an werden pro Jahr ca. 100.000 Tonnen Kohlenwasserstoffhaltiger Substanzen (Hausmüll, Biomüll, Kunststoffe, Gummireifen, Krankenhausabfälle, Industrieabfälle wie z.B. Teppichreste, u.v.m) umweltschonend in hochwertigen Dieseltreibstoff umgewandelt. (Vergleich: Jeder Deutsche erzeugte 2007 durchschnittlich 564 Kilogramm Müll). Im Gewächshauskomplex werden ca. 12.000 Tonnen Gemüse (z.B. Tomaten, Gurken, Paprika) produziert und gleichzeitig die Abwärme und das anfallende CO2 aus den Blockheizkraftwerken genutzt.

Der Energiehof Friedland wird insgesamt ca. 350 Mitarbeiter beschäftigen und somit zu den größten Arbeitgebern in Mecklenburg zählen.

 

Produkt - Tips

KDV 500 - Sauber und Umweltfreundlich


Emmissionsfrei und außer unbelasteten Reststoffen keinerlei Abfälle!

Umfrage

Welche Heizungs-Energiequelle bevorzugen Sie?
 
Überblick

Bildergallerie

links